Das sagt Österreich

Wolfgang Fellner

Das sagt Österreich

Spannender als derzeit kann Innenpolitik kaum sein. In ein und derselben Gallup-Umfrage gibt es – und zwar durchaus logisch – zwei unterschiedliche Ergebnisse:

Bei der EU-Wahl liegt die SPÖ knapp voran und hat gute Chancen, Nummer 1 zu werden. Das hat zwei simple Gründe:

Erstens: Die Wähler, die zur EU-Wahl gehen, ziehen die konstruktiv-kritische SP-Linie der Total-Opposition der FP vor …
Und zweitens: Die SPÖ hat mit Eugen Freund den populärsten Kandidaten.

Bei einer Nationalratswahl dagegen würde die FPÖ erstmals Nr. 1, die Große Koalition hätte mit 43 % bei Weitem keine Mehrheit mehr.

Für SPÖ und ÖVP schrillen die Alarmglocken:

  • Die FPÖ hat bei den Wählern unter 30 Jahren mit 31 % eine überlegene Mehrheit. Sie führt auch bei den Wählern unter 50 Jahren mit 30 % klar.
  • SPÖ und ÖVP punkten nur noch bei Wählern über 50 Jahre.
  • Die FPÖ führt – so überlegen wie einst Kreisky – bei Arbeitern mit 49 %, bei Hausfrauen mit 34 % und bei Kleinst-Einkommen mit 35 %.

Vor allem die SPÖ hat den Kontakt zu den „kleinen Leuten“ verloren.
Der mögliche Sieg bei der EU-Wahl könnte ihr letzter sein …

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen