Sonderthema:
23-Jähriger musste wegen Zigarette sterben

Tödliche Zivilcourage:

23-Jähriger musste wegen Zigarette sterben

In einer Bar in Kaufbeuren war es vergangene Woche zu einem Streit zwischen einem betrunkenen 49-Jährigen und der Wirtin einer Gaststätte gekommen. Als sich der Mann eine Zigarette in einer Sportbar angezündet hatte, obwohl dies nicht erlaubt war, bat ihn die Wirtin, das Lokal zu verlassen.

Zugestochen
Als der Betrunkene der Bitte nicht nachkam, entwickelte sich ein Streit. Der 23-jährige Devran und sein Kumpel griffen ein, um die Wirtin zu schützen. Doch der 49-Jährige wurde aggressiv, weshalb sich der Streit nach draußen verlagerte. Dort stach er plötzlich mehrmals auf Devran ein, auch sein Freund wurde verletzt.

Schwere Verletzungen
Nur kurze Zeit später erlag der mutige 23-Jährige seinen schweren Verletzungen. Der mutmaßliche Täter flüchtete zu Fuß und wurde wenig später von der Polizei verhaftet. Er befindet sich in Untersuchungshaft.

Devrans Familie und Freunde trauern um den couragierten, jungen Mann. Sogar Rapper Kay One bekundete sein Beileid.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen