Sonderthema:
Ältester Hund der Welt ist tot

Besitzer am Boden zerstört

Ältester Hund der Welt ist tot

Die Australische Kelpie-Hündin Maggie galt als ältester Hund der Welt. Nun starb sie im Alter von 30 Jahren. Ihr Besitzer Brian McLaren, der am Boden zerstört ist, bestätigte, dass die Hündin Sonntagnacht friedlich einschlief.

Video zum Thema Ältester Hund der Welt ist tot
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen


Fit bis ans Lebensende
Nur wenige Wochen vor ihrem Tod spazierte die in Hundejahren 200-jährige Maggie noch durch die Molkerei ihres Besitzers, wo sie am liebsten Katzen anknurrte. Erst zwei Tage vor ihrem Tod soll sich ihr Zustand verschlechtert haben.

"Erst vor zwei Tagen ging es mit ihr bergab und ich sagte gestern Vormittag, als ich zum Essen nach Hause kam ... 'Sie hat jetzt nicht mehr lang'", trauerte der Milchfarmer. "Ich bin traurig, aber glücklich damit, wie sie von uns gegangen ist."

Begräbnis
Maggie wurde mittlerweile schon neben McLarens anderem Hund in einem gekennzeichneten Grab unter einer Kiefer begraben. "Wir waren großartige Kumpels, es ist traurig", sagte ihr Besitzer.

Ältester Hund der Welt
Maggie war eine Anwärterin für den Titel "Ältester Hund der Welt", doch McLaren verlor die Originalpapiere, sodass ihr Alter nicht bestätigt werden konnte. Er erklärte jedoch, dass sein jüngster Sohn Liam vier Jahre alt war, als Maggie als kleiner Welpe gekauft wurde. Heute ist er 34.

Den offiziellen Titel als "Ältester Hund der Welt" trägt noch immer Bluey, ein Australischer Treibhund aus Rochester, Victoria. Er wurde 29 Jahre und fünf Monate alt. Er wurde laut Guinness Buch der Rekorde 1910 als Welpe gekauft und im November 1939 eingeschläfert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen