AfD-Politiker verletzt Demonstranten

Demo von "Köln gegen Rechts"

AfD-Politiker verletzt Demonstranten

Am Sonntagnachmittag gingen etwa 15 AfD-Demonstranten am Kölner Hauptbahnhof auf die Straße und trafen auf 100 Gegendemonstranten von "Köln gegen Rechts". Dabei erhielt ein AfD-Teilnehmer einen Platzverweis wegen einer Kopfstoß-Attacke gegen einen Gegendemonstranten. Dabei soll es sich, laut "Kölner Express", um den Kölner Fraktionsgeschäftsführer im Kölner Stadtrat, Wilhelm Geraedts, handeln.

Das Bündnis „Köln gegen Rechts“ hat auf seiner Facebook-Seite zuerst darüber berichtet:

Die Polizei steht in Köln unter einem besonderem Druck: Vergangenes Jahr wurde ihnen von Amnesty International, "racial profiling" bei Kontrollen vorgeworfen. So soll die Polizei Hunderte Menschen alleine wegen ihrer vermuteten afrikanischen Herkunft eingekesselt und kontrolliert haben.   

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten