Sonderthema:
Ast pfählt Gesicht von Skilehrer

Dicke Lippe riskiert

Ast pfählt Gesicht von Skilehrer

Der US-amerikanische Skilehrer Natt Hagood ist auch gerne alleine im Gelände unterwegs – da bevorzugt er das Snowboard.

Wie so oft war der 29-Jährige in Jackson Hole im Bundesstaat Wyoming unterwegs, als er einen gewagten Sprung zwischen zwei Bäumen hindurch macht. Hagood bleibt hängen, spürt einen Schmerz zwischen den Lippen und denkt, dass ihm bloß der Kinnriemen über den Mund gerutscht ist.

Dann erst der Moment des totalen Erstaunens: Ein 45 Zentimeter langer Ast hat sich durch die Lippe des Skilehrers gebohrt! Noch fühlt er keine Schmerzen, und auch im Krankenhaus  unterhält er seine Begleiter mit Aussagen wie: „Hey, ich habe ein neues Piercing!“

Skilehrer.jpg © Twitter

"Hey, ich habe ein neues Piercing" - so scherzte Hagood im Spital (c) Twitter

Dort entfernten die Ärzte den Ast und nähten ihn mit 15 Stichen. Die Behandlung kostete 1.500 Dollar – die der gewitzte Hagood via „Gofundme“, eine Crowdfunding-Plattform, finanziert hat. Bisher sind dort über 2.000 Dollar eingegangen.

Und Hagood ist auch schon wieder zurück auf der Piste und postet dieses Bild vom Ort  des Unfalls – mit seinem Kinder-Skikurs, der gemeinschaftlich eine dicke Lippe riskiert. Aber sehen Sie selbst:

Skilehrer3.jpg © Twitter

Zurück an der Unfallstelle mit seinen Ski-Kids: Natt Hagood (c) Instagram

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen