Sonderthema:
Berlusconi leistet Sozialdienst bei Senioren

Italien

Berlusconi leistet Sozialdienst bei Senioren

Der wegen Steuerbetrugs verurteilte frühere italienische Regierungschef Silvio Berlusconi ist am Samstag in das katholische Sacra-Famiglia-Zentrum in Cesano Boscone bei Mailand eingetroffen, um zum dritten Mal seinen wöchentlichen Sozialdienst zu leisten. Wieder warteten Dutzende Medienleute vor dem Seniorenheim auf den TV-Unternehmer.

Berlusconi hatte vor zwei Wochen mit dem Sozialdienst begonnen, bei dem er alte Menschen pflegen soll, die an Demenz oder Alzheimer leiden. Der 77-Jährige leistet normalerweise den Sozialdienst freitags, doch diesmal wurde der Termin um einen Tag verschoben, um ihm zu ermöglichen, eine Wahlveranstaltung zum Abschluss des Wahlkampfes seiner konservativen Mitte-rechts-Partei Forza Italia in Mailand zu halten.

Während einer Wahlansprache am Donnerstag hatte sich Berlusconi mit dem wöchentlichen Sozialdienst sichtbar zufrieden gezeigt. "Am Samstag kehre ich endlich in diese Oase der Ruhe zurück, wo mich meine Omis vergöttern. Ich könnte mir ein Zimmer geben lassen und dort länger bleiben", sagte Berlusconi.

Berlusconi muss für mindestens zehneinhalb Monate einmal pro Woche vier Stunden lang in dem Seniorenheim arbeiten, um dadurch den strikteren Auflagen eines Hausarrests zu entgehen. Der Medienunternehmer war im vergangenen August wegen Steuervergehen zu vier Jahren Haft verurteilt worden, muss aber wegen seines hohen Alters nicht hinter Gitter.

Die Bewegungsfreiheit des Oppositionspolitikers wird bis März 2015 eingeschränkt. Der Vorsitzende der Mitte-Rechts-Partei Forza Italia muss zwischen 23.00 Uhr und 6.00 Uhr zu Hause bleiben. Er darf mit Ausnahme eines dreitägigen Aufenthalts in Rom pro Woche seine Heimatregion Lombardei nicht verlassen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen