Bibel-Code enthüllt Datum der Apokalypse

Weltuntergang

Bibel-Code enthüllt Datum der Apokalypse

Theologen auf der ganzen Welt sind sich einig: Irgendwann wird es der Menschheit an den Kragen gehen – die Frage ist nur wann und wie. Die Apokalypse wird kommen, doch noch niemand konnte die Frage beantworten, was das Massensterben auslösen wird.  Doch Theodore Shoebat glaubt jetzt den Beweis gefunden zu haben. Demnach wird der Antichrist nach 2017 Jerusalem kommen, dreieinhalb Jahre später soll es dann mit uns zu Ende gehen. Michael Parker, seinerseits Betreiber des Blogs „End of Time Prophecies“, glaubt sogar das genau Datum, des Weltuntergangs zu kennen.

Stichtag 23. September 2017
Exakt am 23. September 2017 soll uns der Zorn Gottes ereilen, glaubt man den Ausführungen von Parker. Er beruft sich dabei auf die „Offenbarung des Johannes“.  Ab diesem Datum soll es dann noch dreieinhalb Jahre dauern bis die Welt zu Grunde geht: Demnach wäre der 23. März 2021 „Weltuntergangs-Tag“. Theodore hingegen glaubt im Buch Daniel den Beweis dafür gefunden zu haben.

Im 7. Kapitel steht geschrieben: „Er wird den Höchsten Lästern und die Heiligen des Höchsten verstören und wird sich unterstehen, Zeit und Gesetz zu ändern. Sie werden aber in sein Hand gegeben werden eine Zeit und zwei Zeiten und eine halbe Zeit.“

Theodor: „Zeit“ bedeutet übersetzt „Jahr“, „halbe Zeit“ sechs Monate. Demnach wird es ab 2017 dreieinhalb Jahre dauern bis die Welt untergehen wird“. Kritiker sagen hingegen Theodor würde sich die Bibel-Zeilen so zu recht legen, wie er es gerade für seine kühne Weltuntergangstheorie braucht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten