Chile: Pinochet-Enkel will Partei gründen

Mitte-Rechts-Gruppierung

Chile: Pinochet-Enkel will Partei gründen

Ein Enkelsohn des früheren chilenischen Diktators Augusto Pinochet will eine neue politische Partei gründen. Sie soll am 25. November offiziell aus der Taufe gehoben werden, wie lokale Medien am Sonntag berichteten. An dem Tag wurde der inzwischen gestorbene General Pinochet vor 99 Jahren geboren.

Politische Mitstreiter des Pinochet-Enkels und früheren Militärangehörigen Augusto Pinochet Molina verorteten die Partei im Mitte-Rechts-Spektrum.

Im September 1973 stürzten von Pinochet angeführte Militärs die demokratische Regierung von Präsident Salvador Allende. Die Militärjunta regierte das Land bis 1990. Sie wird für zahlreiche Menschenrechtsverletzungen verantwortlich gemacht. Obwohl die chilenische Justiz mehrfach gegen ihn ermittelte, wurde der 2006 gestorbene Pinochet nie verurteilt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen