Dianas letzte Worte waren

Zeugenaussage

© AFP

Dianas letzte Worte waren "Oh my God"

"Oh my God" - das waren nach Angaben eines Zeugen die letzten Worte der tödlich verletzten Prinzessin Diana. "Die Lady versuchte noch zu sprechen", berichtete Damien Dalby bei der gerichtlichen Untersuchung des Todes der Prinzessin vor mehr als zehn Jahren. "Sie sagte "Oh my God, Oh my God"" ("Oh, mein Gott"), schilderte der Franzose nach britischen Medienberichten vom Freitag am Vortag per Videoverbindung aus Paris.

Dalby war am 31. August 1997 im Pariser Autotunnel am Place de l'Alma einer der ersten Nothelfer. Der Amateur-Feuerwehrmann war gerade durch den Tunnel gefahren, als kurz nach Mitternacht auf der Gegenfahrbahn die Limousine mit Diana gegen einen Pfeiler geprallt war. Wenig später wurde die bereits bewusstlose Prinzessin in ein Krankenhaus gebracht, wo sie starb.

Die Untersuchung vor dem Obersten Gericht in London soll endgültig klären, ob Diana sowie ihr Begleiter Dodi Al Fayed Opfer eines Mordkomplotts oder eines Unfalls wurden. Mehrere Jahre währende Untersuchungen der französischen und der britischen Polizei waren zu dem Ergebnis gekommen, dass der Chauffeur des Wagens unter Alkoholeinfluss zu schnell gefahren war und die Kontrolle über das Fahrzeug verloren hatte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen