Dieser Mann wird Putins Nachfolger

Experte ist sich sicher

Dieser Mann wird Putins Nachfolger

Seit dem Jahr 2000 ist Wladimir Putin – mit einer kurzen Unterbrechung – Präsident Russlands. Der Kreml-Chef wirkt dabei ungeheuer mächtig und scheint eine fast schon uneingeschränkte Macht zu haben. Dennoch könnte die Amtszeit des inzwischen 63-Jährigen schon in näherer Zukunft zu Ende sein. Ein Nachfolger wird bereits gesucht.

Persönliche Wahl
Bei der Auswahl des nächsten Präsidenten soll Putin aber seine Hand im Spiel haben. Wie der deutsche Russland-Experte Hans Henning Schröder erklärt, könne ein reibungsloser Übergang in Russland nur dann funktionieren, wenn Putin seinen Nachfolger auch für den Richtigen hält. Der nächste Präsident des Landes müsse vom Kreml-Chef persönlich ausgesucht und dann langsam aufgebaut werden.

Für Schröder könnte es sich bei diesem Nachfolger um den derzeitigen Verteidigungsminister Sergei Schoigu handeln. Schoigu ist bereits seit 1990 Mitglied der Regierung und gilt als äußerst zuverlässig. Als Verteidigungsminister konnte er zuletzt wichtige Erfolge verbuchen und nahm u.a. auch eine entscheidende Rolle in der Annexion der Krim ein.

Lieblingshund
Zudem gilt Schoigu als enger Vertrauter Putins. Die beiden soll eine echte Männerfreundschaft verbinden. Als besonderer Vertrauensbeweis dient dabei die Tatsache, dass einst Schoigu Putin seinen Lieblingshund Koni schenkte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten