Donald Duck als Busengrapscher angeklagt

Orlando

© EPA

Donald Duck als Busengrapscher angeklagt

Eine 27-jährige Amerikanerin hat den Disney-Konzern wegen sexueller Belästigung verklagt. Sie gibt an, von einem Mitarbeiter in einem Donald Duck-Kostüm in Disney World in orlando begrapscht worden zu sein.

Als sie Donald um ein Autogramm gebeten hat, soll dieser ihr an die Brüste gefasst haben. Zur Entschuldigung habe er dann seine Plüschhände gehoben. Ein Gericht muss jetzt klären, ob die Berührung ein Versehen war.

Die Frau fordert wegen seelischer Grausamkeit und Körperverletzung rund 50.000 Dollar Schmerzensgeld.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen