Erlitt Bashar al-Assad einen Schlaganfall?

Neue Gerüchte

Erlitt Bashar al-Assad einen Schlaganfall?

Seit mittlerweile 17 Jahren ist Bashar al-Assad Präsident Syriens. Unser seiner Regierung schlitterte das Land ab 2011 ins Chaos – der  blutige Bürgerkrieg kostete mehr als 300.000 Menschen das Leben.

Ende Jänner sorgte die Meldung, wonach der Diktator einen Schlaganfall erlitten hatte – für jede Menge Aufregung. Mehrere arabische Länder hatten berichtet, dass Assad sogar mit dem Tod ringen würde. Damaskus hat die Gerüchte über Assads Gesundheitszustand damals umgehend dementiert.

Ein öffentlicher Auftritt Assads lässt nun allerdings neue Gerüchte aufkommen. Bei einem Interview mit einem belgischen TV-Sender bewegt der syrische Machthaber seine linke Hand nicht und lässt diese an der Lehne liegen. Assad war in der Vergangenheit für seine ausführliche Gestik bekannt. Das syrische Regime dementiert weiter alle Gerüchte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen