Es ging um die Tochter: Flüchtling erschlägt Lehrer

Verletzte Ehre?

Es ging um die Tochter: Flüchtling erschlägt Lehrer

In Deutschland wurde ein Lehrer auf brutale Weise erschlagen. Der Täter soll dabei ein 58-jähriger Afghane sein. Jetzt kamen neue Informationen über die Hintergründe der Tat ans Tageslicht. Demnach soll der 55-jährige Lehrer ein Verhältnis mit der Tochter des Afghanen gehabt haben. Mehr noch, er wollte sie nach Angaben des Beschuldigten sogar heiraten. Offenbar reichte dieser Umstand aus, dass beim Afghanen sämtliche Sicherungen durchbrannten. Er soll den Lehrer brutal mit einer Metallschiene in seinem eigenen Haus erschlagen haben.

Opfer war Iraner
Das Opfer war selbst iranischer Herkunft und hatte die afghanische Familie offenbar in einem Flüchtlingsquartier kennengelernt.  Dort arbeitete er als Dolmetscher und half ehrenamtlich mit. Die Ermittler gaben an, dass es im Zusammenhang mit der Tat keinerlei Hinweise gäbe, dass der Lehrer tatsächlich ein Verhältnis mit der Tochter gehabt hätte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen