Sonderthema:
Irrer Kim droht Türkei mit Atomschlag

Harte Worte

Irrer Kim droht Türkei mit Atomschlag

Nordkoreas Diktator Kim Jong-un ist bekannt dafür, verbal ordentlich auszuholen und dabei auch mit dem Einsatz nuklearer Bomben zu drohen. Während sich diese Drohungen in der Vergangenheit meist gegen die USA oder Südkorea gerichtet haben, so zielt Kim nun gegen die Türkei.

Atomschlag
Wie die Nachrichtenagentur „Mizan News Agency“ berichtet, droht Nordkorea Ankara mit einem Atomschlag, um sie damit vollständig von der Landkarte auszuradieren. Hintergrund ist der türkische Abschuss des russischen Kampfjets an der syrisch-türkischen Grenze. Kim stellte sich bei diesem Konflikt auf die Seite Moskaus und strikt gegen Ankara. Sollte die Türkei Russland erneut konfrontieren, so würde dies zu einem sofortigen Atomschlag führen, so die Agentur.

Enger Verbündeter
Kim soll die Türkei auch dazu aufgefordert haben, in Syrien keinesfalls mit den USA zusammenzuarbeiten. Auch dies könnte ernsthafte Konsequenzen haben. Nordkorea unterhält nach wie vor enge Beziehungen zu Damaskus. Kim unterstützt weiterhin die Regierung Assads und ergriff im syrischen Bürgerkrieg Partei für die Regierungstruppen.

Unklar ist, wie ernst die Drohung Nordkoreas zu nehmen ist. Kim Jong-un lässt immer wieder mit verbalen Aufgleisungen aufhorchen. Auch konnte bisher nicht bestätigt werden, ob Pjöngjang wirklich eine derartige Drohung formulierte. 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen