Sonderthema:
Kapsel aus der Nazi-Zeit ermöglicht Zeitreise

Fund in Polen

Kapsel aus der Nazi-Zeit ermöglicht Zeitreise

Wir schreiben das Jahr 1934 – ein Jahr nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten vergrub irgendjemand eine Zeitkapsel im heutigen Polen. Knapp 80 Jahre später wurde diese nun von Archäologen gefunden - im Fundament der Ordensburg Krössinsee, in Pommern.

Zeitreise ins Jahr 1934
Eingelagert in Beton ist sie nun perfekt erhalten geborgen worden und ermöglicht es den Forschern eine Zeitreise in das Jahr 1934 anzustellen. In der Kapsel fanden die Experten eine Ausgabe von „Mein Kampf“, sowie ein Porträt von Adolf Hitler.

Offenbar wurde die Zeitkapsel bereits bei der Errichtung der Ordensburg in das Fundament gelegt. Die Burg galt damals gemeinhin als Kaderschmiede der Nazis. Die Forscher veröffentlichten jetzt ein Video auf Twitter auf der die Dokumente untersucht werden.

 


Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen