Kleine Meerjungfrau nur noch ein Skelett

Es ist was faul

© EPA

Kleine Meerjungfrau nur noch ein Skelett

Die weltberühmte Kleine Meerjungfrau in Kopenhagen ist am 1. April zum Skelett abgemagert. Mitarbeiter des Nationalhistorischen Museums der dänischen Hauptstadt setzten am Donnerstag ein waschechtes Skelett an den angestammten Platz der berühmten Figur aus Hans Christian Andersens Märchen und sorgten damit für den weltweit fotogensten Aprilscherz .

Wissenschaftlich trocken wirkte die Erklärung der Wissenschaftler, dass es sich bei dem Skelett um die Knochen eines im 15. Jahrhundert ausgestorbenen Nymphenfisches (Hydronymphus pesci) handelt. Die Originalstatue der Kleinen Meerjungfrau ist gegenwärtig auf dem Weg nach China, wo sie im dänischen Pavillon bei der EXPO 2010 in Shanghai ausgestellt werden soll.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen