Kreuzfahrtschiff mit Frachter kollidiert

An der Wolga

Kreuzfahrtschiff mit Frachter kollidiert

Ein russisches Kreuzfahrtschiff mit deutschen und amerikanischen Passagieren an Bord ist am Mittwoch mit einem Frachter auf der Wolga kollidiert. Bei dem Unglück im Ribinsk-Becken sei niemand verletzt worden, teilten Rettungskräfte mit.

Zu dem Unfall kam es, als der mit Sand beladene Frachter das Kreuzfahrtschiff traf und ein Loch in dessen Steuerbord-Seite riss. Besatzungsmitglieder konnten das Loch abdichten. Die insgesamt 202 Touristen werden nun mit Booten an Land und anschließend mit Bussen nach Moskau gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen