Kreuzfahrtschiff mit Frachter kollidiert

An der Wolga

© AP

Kreuzfahrtschiff mit Frachter kollidiert

Ein russisches Kreuzfahrtschiff mit deutschen und amerikanischen Passagieren an Bord ist am Mittwoch mit einem Frachter auf der Wolga kollidiert. Bei dem Unglück im Ribinsk-Becken sei niemand verletzt worden, teilten Rettungskräfte mit.

Zu dem Unfall kam es, als der mit Sand beladene Frachter das Kreuzfahrtschiff traf und ein Loch in dessen Steuerbord-Seite riss. Besatzungsmitglieder konnten das Loch abdichten. Die insgesamt 202 Touristen werden nun mit Booten an Land und anschließend mit Bussen nach Moskau gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen