Lehrer schlug zehnjährige Schülerin tot

Weil sie nicht lesen konnte

Lehrer schlug zehnjährige Schülerin tot

Die zehnjährige Joy Wangari aus Kenia musste sterben, weil sie nicht lesen konnte. Ein Lehrer habe ihre Schulkollegen aufgefordert, sie jedes Mal zu schlagen, wenn sie beim Lesen einen Fehler mache. Als sie sagte, dass sie nicht lesen könne, schlug sie der Lehrer persönlich in den Rücken.

Innere Verletzungen

Das Mädchen sei daraufhin zum Direktor der Schule gegangen und habe gesagt, dass sie sich unwohl fühle. Sie ging nach Hause zu ihrer 86-jährigen Großmutter. "Ich habe sie zu Hause besucht, sie sah sehr schwach aus und jammerte über Schmerzen im Bauch- und Rückenbereich", erzählte Nachbarin Ann Wairimu den "Nairobi News".

Joy wurde daraufhin in ein Krankenhaus gebracht, doch ihr Zustand verschlechterte sich. Sie erbrach Blut und starb kurze Zeit später an ihren inneren Verletzungen.

Lehrer untergetaucht

Der Direktor für Bildung, Kamemba Kamande, sagte zu "Nairobi News": "Wir haben noch keine Disziplinärmaßnahmen gegen jemanden eingeleitet, aber wenn sich herausstellen sollte, dass einer der Lehrer schuldig ist, werden wir handeln."

Der beschuldigte Lehrer sei untergetaucht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten