Lehrerin zu sexy für katholische Schule

Entrüstung

Lehrerin zu sexy für katholische Schule

Auf diesen Wirbel hätte Ileana Tacconelli (28) gerne verzichtet. Wütende Mütter wollten, dass die ehemalige Miss Azurro ihren Job als Lehrerin an einer katholischen Schule in Mailand verliert. Auslöser war, dass Schüler sexy Fotos von Ileana, die drei akademische Grade besitzt, im Internet fanden.

Vor allem einer Mutter stieß die Vergangenheit von Signora Tacconelli sauer auf. Andere Eltern, vor allem Väter, sahen das ganze lockerer.

Ileana ist die Aufregung um ihre Person eher peinlich. Sie gibt offen zu, dass sie in ihrer Jugend gemodelt hat, dann habe sie sich aber für eine Karriere als Lehrerin entschieden.

Auch ihr Arbeitgeber will der derzeitigen Diskussion nicht zuviel Aufmerksamkeit zukommen lassen. Ileana Tacconelli bringe alle beruflichen Qualifikationen mit und werde ihren Job behalten, so ein Sprecher der Schule.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen