Maden-Alarm in US-Passagier-Flugzeug

Start verhindert

© www.sxc.hu

Maden-Alarm in US-Passagier-Flugzeug

Maden im Handgepäck eines Fluggastes haben in Atlanta den Start eines Passagierflugzeugs der US Airways verhindert. Ein Sprecher der Fluggesellschaft, Todd Lehmacher, teilte mit, Passagiere hätten am Montag die Maden aus der Gepäckablage über den Sitzen fallen sehen und das Bordpersonal alarmiert.

Das habe in einem von einem Fluggast mitgebrachten Behälter verdorbenes Fleisch und die Maden entdeckt. Statt nach North Carolina zu fliegen sei das Flugzeug zum Terminal zurückgekehrt und erst einmal desinfiziert worden, sagte Lehmacher.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen