Mann sperrt Kinder in Hundekäfig

Zur Strafe

Mann sperrt Kinder in Hundekäfig

Unglaubliche Tat im US-Bundesstaat North Dakota. Ein 23-jähriger Mann soll die vier Kinder seiner Freundin zur Strafe in einen Hundekäfig gesperrt haben. Wie die lokale Zeitung „The Grand Forks Herald“ berichtet, soll Jordan McKay Nelson den Kindern sogar Hundefutter vorgesetzt haben. Einmal soll er dem 9-jährigen Sohn seiner Freundin solange zum Essen des Futters gezwungen haben, bis er sich übergeben musste.

Nun flog der Fall endlich auf - Jones droht nun eine Anklage wegen Kindesmisshandlung. Bei der Einvernahme bei der Polizei suchten die Kinder um Hilfe. Wieso der Mann die Kinder regelmäßig betreuen durfte und ob die Mutter der Kinder von den Methoden wusste, ist bisher noch nicht bekannt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten