Sonderthema:
Merkel wählte – und hüllte sich in Schweigen

Bundestagswahl

Merkel wählte – und hüllte sich in Schweigen

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat am Sonntagnachmittag im Berliner Bezirk Mitte ihre Stimme bei der Bundestagswahl abgegeben. Die Kanzlerin kam in Begleitung ihres Ehemanns Joachim Sauer, der vor dem Wahllokal schützend den Regenschirm über sie hielt, wie ein AFP-Reporter berichtete.

Die Christdemokratin Merkel trug einen roten Blazer zu schwarzem T-Shirt und schwarzer Hose. Leicht lächelnd steckte sie ihre Wahlunterlagen in die Urne. Ein Statement gab es für die rund 80 Journalisten, die auf Merkel gewartet hatten, jedoch nicht.

Schulz wählte am Vormittag

Die Kanzlerin und CDU-Chefin bewirbt sich bei der Bundestagswahl um eine vierte Amtszeit - sie ist seit dem 22. November 2005 im Amt. Ihr Haupt-Herausforderer Martin Schulz von den Sozialdemokraten (SPD) hatte bereits am Sonntagvormittag in seiner Heimatstadt Würselen bei Aachen (Nordrhein-Westfalen) gewählt. Am Abend wurde er in Berlin erwartet. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gab ebenfalls am Vormittag in Berlin seine Stimme ab.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten