"George" ist wieder gesund

"George" ist wieder gesund

Nach Op: Goldfisch schwimmt wieder

Eine spektakuläre Not-Operation bei einem Goldfisch hat vor einigen Tagen für weltweites Aufsehen gesorgt. Ärzte des "Lort Smith Animal Hospital" in Melbourne (Australien) hatten dem Tier das Leben gerettet. Ohne die ärztliche Behandlung wäre der 10-jährige Goldfisch an einem Tumor gestorben. Die gute Nachricht: George geht es wieder bestens!

"Geoge" könnte 30 werden
Der Goldfisch schwimmt jetzt wieder gemeinsam mit seinen Artgenossen. Vor der Operation hatte George Probleme mit dem Essen und der Koordination. Weil Goldfische eine lange Lebenserwartung haben, könnte der 10-jährige Fisch noch weitere 20 Jahre leben.

Frauchen wollte ihn nicht sterben lassen
"Ein Goldfisch genauso wichtig wie jedes andere Haustier", erklärte das "Frauchen" von George einem australischen TV-Sender, warum sie die 200 Dollar für die OP bezahlt hatte. Üblicherweise werden Fische nämlich bei einem derartigen Krankheitsbild eingeschläfert.

Video zum Thema Goldfisch gesund nach Operation

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Die Bilder von der Not-Operation waren um die Welt gegangen:

OP rettet Goldfisch © facebook

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen