Papst spricht von

Zitat zur Flüchtlingskrise

© APA

Papst spricht von "arabischer Invasion"

Jede Woche empfängt Papst Franziskus Dutzende Delegationen. Die gestrige Begegnung mit französischen Journalisten sorgt für heftige Diskussionen, denn der Papst äußerte sich gegenüber den Medienvertretern auch zur Flüchtlingskrise.

„Sozialer Fakt“
Rechte Webseiten möchten nun das Oberhaupt der Katholischen Kirche instrumentalisieren, da Franziskus sagte, „dass man aktuell von einer arabischen Invasion“ in Europa sprechen könne. Er meinte außerdem, dass dies ein „sozialer Fakt“ sei, berichtet Huffingtonpost.de.

Keine negative Entwicklung

Da nun selbst der Papst von einer „arabischen Invasion“ spricht, fühlen sich viele Kritiker der Flüchtlingspolitik bestätigt. Dabei sieht das Oberhaupt der Katholischen Kirche diese Invasion keineswegs als eine negative Entwicklung an: Durch den Austausch der Kulturen habe es Europa immer geschafft, sich zu vergrößern und sich positiv zu entwickeln.

Dennoch hat sein Zitat über die Flüchtlingskrise in den sozialen Netzwerken Frankreichs bereits für heftige Diskussionen gesorgt. Und obwohl der Papst seine Aussage relativiert hatte, greifen rechte Websites das Zitat trotzdem für Propaganda-Zwecke auf.

Großer Einsatz für Flüchtlinge
„Ich finde es skandalös, dass einige es so darstellen, als hätte der Papst von einem Kampf der Kulturen gesprochen. Die ganze Begegnung sagt eigentlich das Gegenteil“, erklärte der Chefredakteur der katholischen Zeitung „La Vie“, Jean-Pierre Denis, der mit Franziskus im Gespräch war. Im Hinblick auf den Islam gebe es für den Papst nur eine Vorgehensweise und das sei der Dialog, schilderte er weiter. „Nichts an seinen Worten hat daran einen Zweifel gelassen.“

Papst Franziskus hat sich seit Beginn der Krise vielfach für Flüchtlinge eingesetzt und immer wieder von Gläubigen gefordert, dass sie sich mehr in der Flüchtlingshilfe engagieren.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Vor den Augen der Frau ins Herz gestochen - Mann tot
Drama in Frankreich Vor den Augen der Frau ins Herz gestochen - Mann tot
Streit an der Ampel endete für Familienvater tödlich. 1
Glas Wasser bestellt, Spülmittel bekommen - Koma
Drama in Cannes Glas Wasser bestellt, Spülmittel bekommen - Koma
Horror-Urlaub: 25-jähriger Georgier trinkt Geschirrspülmittel. 2
Hai beißt Surfer den Arm ab
Küste von La Reunion Hai beißt Surfer den Arm ab
Wassersportler war trotz Badeverbots im Meer. 3
Aufregung um Merkels Flüchtlingspolitik
Neue Gräben in Deutschland Aufregung um Merkels Flüchtlingspolitik
Vizekanzler Gabriel distanziert sich von Merkel und fordert eine Obergrenze. 4
United-Piloten völlig blau an Abflug gehindert
In Glasgow festgehalten United-Piloten völlig blau an Abflug gehindert
Männer sollten 141 Passagiere in die USA fliegen. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
FPÖ verhöhnt VdBs Komitee
Kickl eckt an FPÖ verhöhnt VdBs Komitee
Das Personenkomitee bestünde aus Mitgliedern der Schickeria.
Erst nach einem Monat gerettet
Neuseeland Erst nach einem Monat gerettet
Eine junge Frau verliert auf ihren Wanderung ihren Freund und harrt einen Monat in einer Berghütte aus, bevor sie von der Bergrettung befreit wird.
Drohne zeigt Zerstörung
Italien Erdbeben Drohne zeigt Zerstörung
Eine Drohne der Feuerwehr ist über das Bergdorf geflogen und hat deprimierende Bilder aufgenommen.
Mächtiger Vulkanausbruch
Guatemala Mächtiger Vulkanausbruch
Der Vulkan Santa Maria ist kürzlich ausgebrochen. Dabei konnte beobachtet werden, wie eine rund 4000 Meter hohe Aschewolke in den Himmel stieg.
Was steckt hinter der Pinkelattacke?
Direkt an der Kirche Was steckt hinter der Pinkelattacke?
Auf diesem Bild sieht man, was man sehen will.
News Flash: Nachbeben in Italien, Türkei Anschlag
News Flash News Flash: Nachbeben in Italien, Türkei Anschlag
Themen: Nachbeben in Italien, Anschlag in der Türkei, Neue „rechte Partei“?, Gabalier reicht SPÖ-Hetze, Marihuana Straffreiheit
Erdbebenübung in Tokio
Japan Erdbebenübung in Tokio
Mehrere Tausend Menschen nahmen bei der Übung teil. Diese sollte eine Simulation eines 7,2 starken Erdbebens darstellen.
FPÖ gegen Cannabis
Aufregung FPÖ gegen Cannabis
Die Blauen sind gegen eine Legalisierung - sehr zum Unwillen vieler Wähler.
Norbert Hofer ging in die Luft
FPÖ Norbert Hofer ging in die Luft
Der begeisterte Flieger ging erstmals via Ballon in die Luft.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.