Pentagon: Keine US-Drohne nahe Hilfskonvoi

Syrien

Pentagon: Keine US-Drohne nahe Hilfskonvoi

Die USA haben der Darstellung Russlands widersprochen, wonach zum Zeitpunkt des Angriffs auf einen Hilfskonvoi in Syrien eine Drohne der US-geführten Koalition in der Nähe war. "Weder ein bemanntes noch ein unbemanntes Flugzeug der USA oder der Koalition war in der Nähe von Aleppo", sagte ein Sprecher des Pentagons am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur (dpa).

Anschuldigungen aus Russland

Der russische Generalmajor Igor Konaschenkow hatte zuvor gesagt, die Drohne sei vom Stützpunkt Incirlik in der Türkei aufgestiegen und erschienen, als der UNO-Hilfskonvoi unterwegs gewesen sei. Sie sei in 3.600 Metern Höhe mit 200 Stundenkilometern geflogen. Bei dem Angriff kamen am Montag mindestens 20 Menschen ums Leben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen