Rätsel um First Lady: Wo steckt eigentlich Melania Trump?

Siet Tagen verschwunden

Rätsel um First Lady: Wo steckt eigentlich Melania Trump?

Bei der Amtseinführung Donald Trumps legte die neue First Lady noch einen glamourösen Auftritt hin. Melania Trump ist dabei sogar in einem Look aufgetreten, der Beobachter an die frühere Präsidentengattin Jacqueline "Jackie" Kennedy erinnerte.   

Seither wurde es aber still um die gebürtige Slowenin. Während Donald Trump täglich mit umstrittenen Entscheidungen für Aufregung sorgt, ist seine Frau Melania gänzlich von der Öffentlichkeit verschwunden.  Wie CNN berichtet wurde die First Lady ganze 12 Tage nicht mehr gesehen. Als Trump am Mittwoch die Trauerfeier für einen im Jemen getöteten Soldaten besuchte, begleitete ihn nicht seine Frau, sondern seine Tochter Ivanka.

Die Gerüchteküche brodelt nun: Mehrere US-Medien spekulieren darüber, dass Melania schlicht mit ihrer Rolle als First Lady überfordert sei, das „People“ Magazine geht davon aus, dass Trumps Ehefrau wohl gar nie nach Washington ins Weiße Haus ziehen wird. Melania Trump wohnt weiterhin mit Sohn Barron in New York City.

Ein Trump-Berater hat nun alle Berichte Dementiert. „Frau Trump nimmt die Verantwortung als First Lady sehr ernst.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen