Schwerer Bombenanschlag im Irak

Tote und Verletzte

© Reuters

Schwerer Bombenanschlag im Irak

Bei zwei Explosionen vor einem Regierungsgebäude in der irakischen Stadt Ramadi kamen mindestens 17 Menschen ums Leben. Nach Behördenangaben wurden 23 weitere verletzt. Die Explosionen ereigneten sich am Sonntag in der Hauptstadt der Provinz Anbar, etwa 115 Kilometer westlich von Bagdad.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen