Russland weist israelischen Oberst aus

Spionage

Russland weist israelischen Oberst aus

Russland hat einen Militärattaché der israelischen Botschaft wegen Spionage des Landes verwiesen. Luftwaffen-Oberst Wadim Leiderman sei vor einigen Tagen in seine Heimat zurückgekehrt, bestätigten Vertreter des israelischen Verteidigungsministeriums und der Armee am Mittwoch. Sie bezeichneten die Vorwürfe als unbegründet.

Nach Informationen des israelischen Fernsehens hatte die russische Polizei den Militärattaché vor rund zehn Tagen verhört, ihn aber wegen seiner diplomatischen Immunität lediglich zum sofortigen Verlassen des Landes aufgefordert. Mehrere Russen sollen demnach für ihn gearbeitet haben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen