Video zum Thema Geiselnahme in Kreuzritter-Burg
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

In Kreuzritter-Burg

Terror: Blutige Geiselnahme mit vielen Toten

Blutige Terroristen-Attacke in der jordanischen Stadt Karak. Am Sonntagmittag hat eine Gruppe bewaffneter Männer laut "BILD"-Zeitung in einer mittelalterlichen Kreuzritter-Burg das Feuer eröffnet, mindestens sieben Menschen wurden erschossen.

Offenbar mehrere Urlauber als Geiseln genommen

Laut „Al Jazeera“ befanden sich unter den Toten eine kanadische Touristin, vier Polizisten und zwei jordanische Zivilisten. Mehrere Urlauber wurden als Geiseln genommen. Mindestens zehn Menschen seien aus der Gewalt der Gruppe befreit worden, darunter auch ausländische Touristen.

Unklar, wer dahinter steckt

Wer hinter dem Überfall in der 170 000-Einwohner-Stadt steckt, ist noch unklar. Zuletzt wurde die radikal-islamische ISIS-Miliz für mehrere Anschläge in Jordanien verantwortlich gemacht. Jordanien ist einer der wenigen arabischen Staaten, der sich an der von den USA geführten Allianz gegen ISIS beteiligt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen