Toronto: Messerattacke auf Rekrutierungsbüro

Terrorismus

Toronto: Messerattacke auf Rekrutierungsbüro

In einer möglicherweise terroristisch motivierten Tat hat ein 27-Jähriger mit einem Messer Angehörige des kanadischen Militärs angegriffen. Der Mann betrat am Montag in Toronto ein Rekrutierungsbüro und griff mindestens drei Uniformierte an, wie Polizeichef Mark Saunders am Dienstag sagte. Kurz darauf sei er überwältigt und festgenommen worden.

Von Allah befohlen
Zwei Militärs kamen mit Verletzungen ins Krankenhaus, die nicht lebensgefährlich sind. Der mutmaßliche Täter sagte laut Polizei nach dem Vorfall, dass Allah ihn zur Tat motiviert habe. "Allah hat mir gesagt, herzukommen und Menschen zu töten", sagte er Saunders zufolge. Die Polizei prüfe gemeinsam mit anderen kanadischen Behörden, ob es sich um einen terroristisch motivierten Angriff handle oder der Mann Kontakt zu Terrorgruppen hatte. Er wurde unter anderem wegen versuchten Mordes und schwerer Körperverletzung angeklagt.

Im Oktober 2014 hatte ein 32-Jähriger im Regierungsviertel der kanadischen Hauptstadt Ottawa einen Soldaten erschossen, anschließend wurde er beim Angriff auf das Parlament getötet. Vorher hatte er Kontakt zu Islamisten gesucht und versucht, nach Syrien zu reisen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen