Vier Terror-Verdächtige festgenommen

Anschlagspläne in Frankreich

Vier Terror-Verdächtige festgenommen

Wegen mutmaßlicher Anschlagspläne sind in Südfrankreich vier Verdächtige festgenommen worden, unter ihnen ein 16 Jahre altes Mädchen. Die Verdächtigen wurden am Freitagmorgen in der südfranzösischen Stadt Montpellier gefasst, wie aus Polizeikreisen verlautete.

Sie hatten zuvor das Lösungsmittel Azeton gekauft, das zur Herstellung von Sprengstoff verwendet werden kann. Die Polizeikreise sprachen von einem "verhinderten Attentatsprojekt".

Mädchen wollte Anschlag verüben

Die 16-Jährige war den Behörden in sozialen Netzwerken aufgefallen. Sie soll dort den Wunsch geäußert haben, ins syrisch-irakische Kriegsgebiet zu ziehen oder in Frankreich einen Anschlag zu verüben. In Frankreich wurden seit Anfang 2015 eine Reihe islamistischer Anschläge mit mehr als 230 Toten verübt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen