Sonderthema:

Knox unschuldig

Knox unschuldig

Zeuge entlastet "Engel mit den Eisaugen"

Amanda Knox (22) wurde zu 26 Jahren Haft verurteilt. Der US-Amerikanerin wird vorgeworfen, die britische Studentin Meredith Kercher (21) 2007 in Perugia (Italien) ermordet zu haben. Knox, von den italienischen Medien "Engel mit den Eisaugen getauft, beteuerte stets ihre Unschuld. Hatte sie letzten Endes Recht?

Knox zur Tatzeit nicht im Haus
Denn die italienische Zeitung "La Repubblica" berichtet von einer sensationellen Wende in dem Fall. Rudy Guede (22), der neben Raffaele Sollecito ebenfalls an dem Mord beteiligt gewesen sein soll und dafür verurteilt worden war, entlastete nun Knox. Er hatte sich einem Zellengenossen offenbart. Dieser gab nun eine eidesstattliche Erklärung bei der Staatsanwaltschaft ab.

"Weder Knox noch Sollecito waren zur Tatzeit im Haus", heißt es dort. Guede soll mit einem noch Unbekannten Kercher zum Sex gezwungen haben. Als diese sich wehrte, zückte einer der Männer ein Messer. Der Unbekannte soll dann zu Guede gesagt haben: "Besser wir erledigen sie, oder wir beide verroten im Knast."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen