Zu viel Viagra: Porno-Star muss aufhören

Schmerzhafte Dauer-Erektion

Zu viel Viagra: Porno-Star muss aufhören

Christopher Zeischegg gilt als einer der bekanntesten Porno-Darsteller der Welt. Unter dem Namen Danny Wylde spielte der US-Amerikaner in rund 600 Filmen mit und erlangte damit in der Branche großen Ruhm. Jetzt – nach über 10 Jahren vor der Kamera – muss Christopher seine Karriere auf Rat der Ärzte beenden.

Bereits dreimal musste der Porno-Star in der Notaufnahme behandelt werden, nachdem er zu viel Potenzmittel zu sich genommen hatte. Nach dem „Konsum“ von rund 80mg Cialis hatte Christopher gar eine 12 Stunden anhaltende Erektion. Nun schlugen die Ärzte Alarm: Der Pornostar würde bei einer erneuten Einnahme seine Gesundheit riskieren. Schweren Herzes befolgte der US-Amerikaner nun den Rat und hängt seine Karriere an den Nagel.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen