14-jähriger mit 2,62 Promille ins Spital

Berlin

© APA

14-jähriger mit 2,62 Promille ins Spital

Ein 14-Jähriger ist in Berlin mit 2,62 Promille Blutalkoholgehalt ins Krankenhaus eingeliefert worden. Passanten hatten den hilflosen Jugendlichen am Donnerstagabend im Stadtteil Weißensee entdeckt und die Polizei alarmiert.

Experten zufolge ist ein Blutalkoholwert von mehr als zwei Promille für Jugendliche lebensgefährlich. In der Vergangenheit hatten mehrfach Fälle von massivem Alkoholkonsum unter Jugendlichen für Aufsehen gesorgt. Im März 2007 war ein 16-jähriger Berliner an den Folgen eines Tequila-Wetttrinkens gestorben. Der betreffende Wirt muss sich derzeit wegen Körperverletzung mit Todesfolge vor Gericht verantworten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen