45 Tote bei Busunfall in Nordindien

Abgestürzt

© Reuters

45 Tote bei Busunfall in Nordindien

Bei einem Busunfall in Nordindien sind am Dienstag mindestens 45 Menschen ums Leben gekommen. Der Bus kam nach Polizeiangaben bei Kufri, 300 Kilometer nördlich von Neu-Delhi, von der Straße ab und stürzte rund 200 Meter tief in eine Schlucht. Ursache für den Unfall sei vermutlich leichtsinniges Verhalten des Fahrers gewesen, der ebenfalls getötet worden sei, sagte ein Polizeisprecher. Lediglich fünf Passagiere hätten überlebt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen