Ältester Bischof der Welt ist tot

103 Jahre alt

Ältester Bischof der Welt ist tot

Antonio Rosario Mennonna, ältester katholischer Bischof der Welt, ist am Freitagmorgen im Alter von 103 Jahren in seinem süditalienischen Heimatort Muro Lucano gestorben. Das bestätigte der Pfarrer seines Wohnsitzes auf "Kathpress"-Nachfrage. Mennonna, geboren am 27. Mai 1906, empfing 1928 die Priesterweihe und wurde 1955 von Papst Pius XII. zum Bischof von Muro Lucano ernannt. Von 1962 bis 1983 leitete er die Diözese Nardo am südlichsten Absatz des italienischen Stiefels. Seine letzten Lebensjahre verbrachte er in seiner Heimatgemeinde in der Region Basilicata.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen