Bär tötete Bärin vor Publikum

In deutschem Zoo

© dpa

Bär tötete Bärin vor Publikum

Der Syrische Braunbär Balou im Tierpark Stralsund im deutschen Bundesland Mecklenburg-Vorpommern hat am Samstagnachmittag vor Publikum seine Artgenossin Klara getötet. Die Umstände des tragischen Vorfalls seien noch vollkommen unklar, sagte der Sprecher der Hansestadt Stralsund, Peter Koslik. Das Gelände um das Bärengehege sei abgesperrt worden. Die beiden Tiere sind laut Koslik die einzigen Braunbären in dem Zoo. Die stark bedrohten Syrischen Braunbären können zwischen 1,50 bis 2,60 Meter groß werden. Sie sind damit die kleinste Braunbären-Unterart.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen