Betrunkener Mexikaner raste in Radrenn-Gruppe Betrunkener Mexikaner raste in Radrenn-Gruppe

Schock in Mexiko

 

 

Betrunkener Mexikaner raste in Radrenn-Gruppe

Ganz Mexiko unter Schock: Eine Viertelstunde nach Beginn eines Radrennens, das am Sonntag in Matamoros, an der nördlichen Grenze von Mexiko, stattfand, passierte das Unglück: Ein 29-Jähriger verlor unter Einfluss von Alkohol und Drogen die Kontrolle über sein Fahrzeug und mähte die Fahrrad-Gruppe nieder.

Das Rennen, bei dem über 400 Radfahrer teilnahmen, wurde sofort abgebrochen. Die Opfer wurden sofort in die umliegenden Spitäler gebracht. Immer noch schweben vier Personen in akuter Lebensgefahr.

(c) AP

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen