Dutzende Wale in Neuseeland gestrandet

Tier-Drama

© AP

Dutzende Wale in Neuseeland gestrandet

In Neuseeland sind am Sonntag 21 Wale verendet, die auf der Coromandel-Halbinsel gestrandet waren. 42 Artgenossen konnten erfolgreich ins Meer zurück bugsiert werden, berichtete das Umweltministerium. An dem Strand in der Colville-Bucht waren hunderte Touristen im Einsatz, um die Wale bis zum Hochwasser am Nachmittag feucht zu halten. Das Ministerium organisierte eine Nachtwache, um sofort reagieren zu können, sollten die Wale in das seichte Wasser zurückkehren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen