Flugschreiber des Yemenia-Flugs geortet

Absturz bei Komoren

© EPA

Flugschreiber des Yemenia-Flugs geortet

Suchkräfte haben den Flugschreiber der Passagiermaschine geortet, die vergangene Woche mit 153 Menschen an Bord vor den Komoren abstürzte. Die Signale des Geräts seien am Morgen entdeckt worden, teilten französische Ermittler am Sonntag mit. Der Airbus der Fluglinie Yemenia kam aus Sanaa und sollte auf Moroni landen, der Hauptstadt der ehemaligen französischen Kolonie der Komoren. Die Maschine stürzte beim Landeanflug ins Wasser. Einzige Überlebende war eine 14-Jährige.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen