Sonderthema:
Frau wolle Granate als Souvenir mitnehmen

Flughafen geräumt

© sxc

Frau wolle Granate als Souvenir mitnehmen

Der Flughafen im südwestfranzösischen Bergerac ist am Mittwoch geräumt worden, weil eine Britin mit einer Granate im Handgepäck zur Sicherheitskontrolle kam. Wie die Flughafenaufsicht mitteilte, erzählte die britische Touristin den verblüfften Beamten, sie habe die Granate auf einem Flohmarkt erworben und ihrem Mann mitbringen wollen, der so etwas sammle.

Es handelte sich, wie später festgestellt wurde, um eine Granate aus Kupfer. Die Sicherheitsgeräte am Flughafen von Bergerac waren nicht geeignet, um das Gefahrenpotenzial abzuschätzen, das von dem Objekt ausging. Nach einer Schrecksekunde wurden alle Fluggäste und das Personal in Sicherheit gebracht. Als Entwarnung gegeben worden war, durfte auch die Britin den um eine Stunde verspäteten Flug nach Nottingham besteigen - allerdings ohne die Granate.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen