Großrazzia mit 50 Festnahmen gegen Camorra

Polizeischlag

Großrazzia mit 50 Festnahmen gegen Camorra

Bei einer Razzia gegen die Mafia nahm die italienische Polizei über 50 Personen fest und beschlagnahmte Güter im Wert von 80 Mio. Euro.

Bei einer breit angelegten Razzia gegen die neapolitanische Camorra haben italienische Polizeieinheiten am Montag bei Caserta mehr als 50 mutmaßliche Mafiosi festgenommen. Dabei wurden auch der Mafia gehörende Güter im Wert von etwa 80 Millionen Euro beschlagnahmt. Die Aktion richtete sich gegen den Casalesi-Clan, der von dem flüchtigen Antonio Iovine geleitet wird, wie italienische Medien berichteten.

Iovine gilt als einer der gefährlichsten Mafia-Bosse der Region. Vergangenen Freitag hatten Carabinieri der kalabrischen 'Ndrangheta einen Schlag versetzt. Sie nahmen mit Giuseppe Nirta einen der wichtigsten Mafia-Bosse in Haft.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten