Fünf Verletzte bei Schießerei in US-Schule

Hintergrüne unklar

© sxc

Fünf Verletzte bei Schießerei in US-Schule

Bei einer Schießerei auf dem Gelände einer Schule in Chicago sind mindestens fünf Menschen verletzt worden. Die Schüsse wurden laut Augenzeugen am Freitagabend von den Insassen eines Lieferwagens abgegeben, als Zuschauer nach einem Basketballspiel die Sporthalle der High School verließen.

Der Zustand der fünf männlichen Verletzten sei ernst beziehungsweise kritisch, sagte eine Sprecherin der Feuerwehr. Der Zwischenfall ereignete sich auf dem Gelände der Paul Laurence Dunbar Vocational Career Academy.

Als das Basketballspiel in die Verlängerung gegangen sei, hätten die ersten Schüler die Sporthalle verlassen, sagte der 15-jährige Joshua Glaze. Seine gleichaltrige Mitschülerin Shaneisha Turman erzählte, sie habe einen silberfarbenen Lieferwagen an einer Bushaltestelle vor der Schule gesehen. Dessen Insassen hätten zunächst so getan, als ob sie eine Waffe abfeuern, kurz darauf "haben sie tatsächlich angefangen zu schießen". Danach sei Panik ausgebrochen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen