Gefängnisaufstand in Brasilien

3 Tote, 40 Verletzte

Gefängnisaufstand in Brasilien

Bei Aufständen in einem brasilianischen Gefängnis sind mindestens drei Häftlinge gestorben und etwa 40 weitere verletzt worden. Nachdem am Sonntag und Montag drei Aufstände in einer Strafanstalt in der Stadt Recife ausgebrochen waren, brachten die Sicherheitskräfte die Lage am Dienstag mit Hunderten Beamten unter Kontrolle, wie die örtlichen Behörden und die Gefängnisleitung mitteilten.

Gebäudetrakt völlig zerstört
Einige Häftlinge hätten einen Gebäudetrakt völlig und einen weiteren teilweise zerstört sowie Matratzen und andere Gegenstände in Brand gesetzt. Die Polizei veranlasste die Verlegung von rund 100 Gefängnisinsassen, die als Rädelsführer der Aufstände gelten.

4.000 Insassen in Unterkunft für bloß 1.400
Zu den Gründen der Gewaltausbrüche machten die Behörden keine Angaben. Das Gefängnis ist deutlich überfüllt. Während es für die Unterbringung von 1.400 Häftlingen vorgesehen ist, zählt es tatsächlich fast 4.000 Insassen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen