Geisterflug wegen Sex im Cockpit?

240 km zu weit

© Northwest Airlines

Geisterflug wegen Sex im Cockpit?

Der Airbus 320 war mit 144 Passagieren ganze 240 Kilometer über den Zielflughafen Minneapolis hinausgeflogen. Dass sich die Piloten nicht über Funk meldeten, hatte die größte Panik seit den Terroranschlägen vom 11. September ausgelöst.

Dabei begann alles harmlos: Flug NWA 188 hob in San Diego (Kalifornien) ab, stieg auf die Reisehöhe von 11.277 Meter. Um 19 Uhr, der Jet fliegt gerade über den Rocky Mountains, reißt der Funkkontakt ab. Verzweifelt versuchen Lotsen, die Piloten zu erreichen: „NWA 188, bestätigen Sie Ihre Position.“ Die Nationalgarde macht inzwischen F-16-Kampfjets als Abfangjäger startklar.

Einigen Mitgliedern der Crew an Bord war inzwischen aufgefallen, dass der Jet über Minneapolis nicht in den Landeanflug ging. Sie hämmern ans Cockpit. Erst nach einigen Minuten melden sich die Piloten über Bordfunk. Kapitän Timothy Cheney und Erster Offizier Richard Cole behaupteten zuerst, sie wären in eine hitzige Debatte über die Firmenpolitik geraten und hätten „nicht aufgepasst“. Experten dazu: „Einfach lächerlich.“

Schäferstündchen in der Pilotenkanzel?
Die US-Flugbehörde untersuchte auch, ob die beiden am Steuer einschliefen. Cole dementierte am Samstag: „Alles, was ich sagen kann: Wir sind nicht eingeschlafen und wir haben gar nicht gestritten.“ Es sei „nichts Ernsthaftes im Cockpit vorgefallen“, das die Passagiere hätte in Gefahr bringen können, so der Erste Offizier kryptisch. Zwar wollte Cole den wahren Grund nicht nennen, beteuerte aber wortreich, es sei „alles ganz harmlos gewesen“. Deshalb vermuten einige US-Medien verschämt, dass die beiden Piloten ein intimes Schäferstündchen im Cockpit feierten und dabei im lustvollen Sinnesrausch das Zeitgefühl verloren.

Dazu die nächste Aufregung: Der antiquierte Voice Recorder speicherte nur die letzten 30 Minuten der Cockpit-Gespräche, ist also für die Aufklärung des Rätsels unbrauchbar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen