Giraffen und Giraffenmilch sind koscher

Rabbiner entscheidet

© dpa

Giraffen und Giraffenmilch sind koscher

Auch wenn es nicht zu ihrer Tradition gehört, können Juden guten Gewissens Giraffenfleisch essen und die Milch von Giraffen trinken. Der israelische Rabbiner Shlomo Mahfud erklärte die Produkte für koscher im Einklang mit den jüdischen Speisevorschriften, wie die Zeitung "Yedioth Ahronoth" berichtete.

Reines Tier, Milch gerinnt
"Die Giraffe hat alle Merkmale eines rituell reinen Tieres, und die Milch gerinnt", zitierte die Presse den Rabbi. Mahfud stützt sich auf Forschungsergebnisse der religiösen Bar-Ilan-Universität. Giraffen sind Wiederkäuer und Paarhufer.

Der Chefveterinär des Safari-Parks bei Tel Aviv, Yigal Horowitz, geht allerdings nicht davon aus, dass seine Glaubensgenossen sich nun auf Giraffenprodukte stürzen werden: "Das heißt nicht, dass wir jetzt Giraffenmilch trinken oder Giraffenhalssuppe essen",

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen