Hollywood-Star Van Johnson gestorben

92-jährig

 

Hollywood-Star Van Johnson gestorben

Der Star aus Filmen wie "Kampf in den Wolken" und "Dreißig Sekunden über Tokio" starb in einem Altersheim in der Nähe von New York, wie eine enge Freundin der "Los Angeles Times" am Freitag bestätigte. In den 40er und 50er Jahren war der Amerikaner oft neben Stars wie Esther Williams und Elizabeth Taylor aufgetreten.

Populär wurde der sommersprossige Schauspieler, der 1916 als Charles Van Johnson geboren wurde, durch seine Rollen als der nette Junge von nebenan. Seinen Karrieredurchbruch schaffte er 1943 in dem romantischen Drama "Kampf in den Wolken" neben Spencer Tracy. Der spielt einen Pilot im Zweiten Weltkrieg, der nach seinem Tod auf die Erde zurückkommt, um jungen Kollegen zu helfen. Später trat er neben Humphrey Bogart in dem Kriegsfilm "Die Caine war ihr Schicksal" (1954) auf.

Erfolgreich war er aber auch in Komödien wie "Deine, meine, unsere" (1968) mit Henry Fonda und "Scheidung auf Amerikanisch" (1967). Zuletzt war Johnson in einer kleinen Rolle in Woody Allens Film "The Purple Rose of Cairo" (1985) zu sehen gewesen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen