Hunderte Kinder mit Bleivergiftung

In China

Hunderte Kinder mit Bleivergiftung

Mehr als 600 Kinder sind im Nordwesten Chinas im Umfeld einer Schmelzerei an Bleivergiftung erkrankt. 166 von ihnen müssen in Krankenhäusern behandelt werden, teilte die Kommunalverwaltung von Fengxiang am Samstag mit. Die 2006 eröffnete Blei- und Zink-Schmelzerei Dongling in der Provinz Shaanxi, die für die Vergiftungen verantwortlich gemacht wird, wurde Anfang August geschlossen.

Umsiedlung
Die fast 600 Familien, die in rund 500 Metern Umkreis um die Fabrik leben, sollen innerhalb von zwei Jahren umgesiedelt werden. Die Provinzregierung will die Kosten für nötige medizinische Behandlungen übernehmen, hieß es. Bleivergiftungen können Anämie, Muskelschwäche und Hirnschäden zur Folge haben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen