Sonderthema:
Kanadier gesteht 27 Morde

Seit 1978

© sxc

Kanadier gesteht 27 Morde

Ein Kanadier hat sich vor Gericht des Mordes in 27 Fällen schuldig bekannt. Unter den Opfern des 58-jährigen Gerald Gallant waren zwischen 1978 und 2003 zahlreiche Mitglieder von Motorradgangs, Bandenmitglieder, aber auch unbeteiligte Passanten. Gallant gestand am Dienstag auch zwölf Fälle versuchten Mordes und einig weitere Straftaten. Die Zahl der von ihm begangenen Morde macht ihn zu einem der gefährlichsten Verbrecher der kanadischen Geschichte.

Gallant sitzt bereits im Gefängnis, da er nach einem Mord im Jahr 2001 zu lebenslanger Haft verurteilt worden war. Die meisten Morde verübte Gallant zwischen 1994 und 2002, als sich die rivalisierenden Motorradgangs der Hells Angels und der Rock Machines in Quebec bekriegten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen