Lebenslange Haft für Mutter wegen Ermordung ihrer 5 Kinder

Belgien

Lebenslange Haft für Mutter wegen Ermordung ihrer 5 Kinder

Die Geschworenen in Nivelles südlich von Brüssel hatten zuvor entschieden, die Täterin sei für ihre Taten voll verantwortlich. Sie entschieden damit gegen die Gutachten von Psychiatern, die die Frau für nur bedingt schuldfähig erklärt hatten.

Die 42-Jährige, deren Taten in Belgien große Bestürzung auslösten, hatte im Februar 2007 ihren Kindern im Alter von drei bis 14 Jahren nacheinander die Kehlen durchgeschnitten. Anschließend hatte sie sich selbst zu töten versucht. Sie hatte erklärt, sie habe den Druck in einer Dreierbeziehung nicht ausgehalten. Das Verhältnis zu ihrem Mann sei schwer gestört gewesen.

Ein in dem Haushalt lebender Freund, der jahrelang weitgehend für den Lebensunterhalt sorgte, habe ihr keinen Raum für ein Privatleben gelassen. Unmittelbar vor der Verkündung des Strafmaßes hatte sie gesagt: "Es ist mir gleichgültig, wie hoch die Strafe ist. Ich werde sowieso mein ganzes Leben für meine Taten zu büßen haben."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen